40 Jahre HANSA-PARK – 40 Jahre mehr erleben am Meer!

40 Jahre HANSA-PARK – 40 Jahre  mehr erleben am Meer!

          Vom 07. April bis 29. Oktober täglich ab 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Die Fahrattraktionen öffnen ab 10:00Uhr (Änderungen vorbehalten)

Verlosung von Erlebnistickets


An der Bucht der Königin der Hanse - dort, wo der Strand ganz feinen Sand hat und dort, wo weiße Segel und blaues Wasser zusammengehören, liegt der HANSA-PARK, Deutschlands einziger Erlebnispark am Meer.

       

Es ist die einzigartige Kombination aus Themenpark und Ostseestrand, die den Charme des HANSA-PARKs ausmacht. Hier finden Sie nicht nur die Hanse in ihrer schönsten Form vor, sondern auf insgesamt 46 Hektar mehr als 125 Attraktionen von „Chill bis Thrill“. Insgesamt 36 Fahrattraktionen sowie 4 verschiedene Live-Shows begeistern von den Kids bis hin zu den Best Agern alle gleichermaßen. Nicht zu vergessen: Die beeindruckenden Events wie „Zeit der Schattenwesen“ und „Herbstzauber am Meer“. 

Verlosung: Zum Saisonbeginn 2017 des HANSA-PARK werden drei HANSA-PARK® Erlebnistickets für je vier Personen verlost. Schreiben Sie unter dem Stichwort „40 Jahre HANSA-PARK“ eine Mail mit Ihrem Namen und Ihrer Adresse an  anbidu (at) t-online.de

Einsendeschluss ist der Donnerstag, 30. März 2017. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

      

HIm Hansa Park gibt es große Achterbahnen und jeden Tag gelebte Kinder- und Familienfreundlichkeit zugleich. Der Park verdient hierfür schon seit Jahren immer wieder das Gütesiegel „OK für Kids“. Auch im Bereich der Gastronomie wurde er mehrfach für das beste Preis-Leistungsverhältnis ausgezeichnet. Fazit: Essen mitbringen lohnt sich (fast) nicht!

Ostern im HANSA-PARK“ vom 16. und 17. April

    

Während der Zeit vom 16. bis 17. April 2017 findet das erste Highlight der Saison statt: „Ostern im HANSA-PARK“!Von Ostersonntag bis Ostermontag können alle Kinder bis 14 Jahre am Ostereier-Wettbewerb teilnehmen. Die drei „schönsten Eier des Tages“ werden dann jeweils am Nachmittag prämiert.

Mehr Informationen zu unseren Neuheiten erhalten Sie auf unserer Website www.hansapark.de

Ministerpräsident Erwin Sellering lobt Aktion "Runter vom Gas"

"Die Hanseschau in Wismar, Mecklenburg-Vorpommern, ist seit ihrer Premiere 1991 zu einer Messe für alle Generationen gewachsen", sagte Ministerpräsident und Schirmherr Erwin Sellering anlässlich der Eröffnung der 27. Hanseschau.

Eingebunden in die Schau (2.-5. März) war auch die Ehrenamtsmesse. Mit dabei war auch der Kreisfeuerwehrverband Nordwest-Mecklenburg. Am Stand der Brandschützer wurden allerlei nützliche und kostenfreie Info-Materialien zum vorbeugenden und abwehrenden Brandschutz verteilt.

Auch die Flaming Stars Mecklenburg-Vorpommern, die Interessengemeinschaft Motorrad fahrender Feuerwehrleute, informierte dort über ihre Gemeinschaft. So beispielsweise auch zum Thema Sicherheit im Straßenverkehr oder die Kampagne "Runter vom Gas" des Bundesministerium für Straßenverkehr und digitale Infrastruktur und des Deutschen Verkehrssicherheitsrates.

Nach der offiziellen Eröffnung führte der erste Standbesuch den Ministerpräsidenten und den Bundestagsabgeordneten Frank Junge, zur Feuerwehr. Beide Politiker lobten die überwiegend ehrenamtliche Arbeit der Feuerwehren. Auch die Kampagne "Runter vom Gas" fand große Zustimmung.

 hs17.jpg

Foto: Ministerpräsident Erwin Sellering, Mecklenburg-Vorpommern, mit der "Runter vom Gas-Sicherheitsweste", MdB Frank Junge (rechts) mit den Feuerwehrleuten Rainer Maas, Andreas Dubbe und Bianca Wehr.  Foto: wst       (W. Stöwer)

Kreisfeuerwehrverband NWM auf der Hanse-Schau

Hanse-Schau 2017

Auch in diesem Jahr wird der Kreisfeuerwehrverband NWM Öffentlichkeitsarbeit für die Feuerwehren betreiben. Auf der größten Messe im Nordwesten Mecklenburgs werden wir wieder mit einem Stand Nr. 417 in Halle 3/4 (Unsere Region mit allen Sinnen genießen) vertreten sein. Wir werden jeden Tag von 10:00 -18:00 Uhr dort anzutreffen sein. Bei der Hanse-Schau in Wismar die vom 2.-5. März 2017 stattfindet, werden wir unsere Aktivitäten bekannt machen. Im vergangenen Jahr besuchten ca. 30 Tausend Menschen die Messe.

Viele Kameraden und Freunde besuchten uns. Aber auch andere Besucher erkundigten sich über Tätigkeiten in den Feuerwehren. Im Ergebnis konnten wir wieder neue Kameraden an die Feuerwehren vermitteln.

Wir würden uns freuen, wenn wir wieder wie im vergangenen Jahr Unterstützung aus den Feuerwehren bei der Standbetreuung bekommen.

http://www.hanseschau-wismar.de

 

XXII. Kreisjugendfeuerwehrtag

XXII. Kreisjugendfeuerwehrtag

der Jugendfeuerwehren des Landkreises Nordwestmecklenburg

Der Kreisjugendfeuerwehrwart Meik Hopfengart hatte zum XXII. Kreisjugendfeuerwehrtag am 20. Januar 2017 nach Grevesmühlen geladen. Von 150 geladenen Delegierten sind 86 dieser Einladung gefolgt. Als Gäste konnte er den Kreiswehrführer Torsten Gromm und den stellv. Kreiswehrführer Heinz Hinzmann begrüßen. Von der Landesjugendfeuerwehr kam Kamerad Ingo Trusheim und überbrachte die Grüße der Landesjugendleitung. Weiterhin war als Gast Herr Ruttke vom Kreisjugendring anwesend und sprach über die Möglichkeit Fördergelder für Projekte zu bekommen. Auch die Amtswehrführer folgten der Einladung.

Kamerad Hopfengart sprach in seinem Bericht über die entstandenen Kinderfeuerwehren, über die durchgeführten Veranstaltungen, Förderung von Veranstaltungen und über den Erhalt von Spendengeldern und wofür sie genutzt werden. Er sparte aber auch nicht an Kritik. So zeigte er sich enttäuscht über die zu geringe Teilnahme an den Veranstaltungen auf Kreisebene.

Nach seinem Bericht folgte der Bericht des Fachbereiches Wettbewerbe und die Grußworte der Gäste.

Danach nahmen die Kameraden Trusheim, Hopfengart und Podlich noch Ehrungen vor. So wurden einige Jugendliche mit der Ehrennadel der Mecklenburg-Vorpommerschen Jugendfeuerwehr (Strahlrohr) ausgezeichnet. Drei Kameraden erhielten die Ehrennadel der Mecklenburg-Vorpommerschen Jugendfeuerwehr in Silber. Einige Jugendfeuerwehren gründeten sich vor 10 bzw. 25 Jahren und erhielten hierfür ein kleines Präsent.

 mf2017

Foto:AD

Michael Schröder von der FF Groß Stieten und Torsten Schmidt FF Gägelow v.l., erhielten die Ehrennadel der Mecklenburg-Vorpommerschen Jugendfeuerwehr in Silber.

Kreisfeuerwehrmarsch 2016 in Barnekow

XXI. Kreisfeuerwehrmarsch in Barnekow

Am 27. August 2016 führte der Kreisfeuerwehrverband Nordwestmecklenburg seinen diesjährigen Kreisfeuerwehrmarsch im Amt Dorf Mecklenburg – Bad Kleinen durch. In der kleinen Gemeinde Barnekow, auf der Festwiese, trafen sich rund 350 Feuerwehrkameradinnen und -kameraden um ihre Besten zu ermitteln. Auf einem Rundkurs von 7,2 km Länge waren 5 Stationen zu absolvieren. Hindernislauf, Gerätetraining, Wissenstest, Stiche und Bunde u.a. waren zu absolvieren. Insgesamt gingen 31 Mannschaften an den Start, darunter 11 Jugendmannschaften. Bei angenehmen Temperaturen und Sonnenschein waren die ersten Mannschaften nach knapp 2 Stunden am Ziel.

gruppebarn

 

 

Hier die Ergebnisse

Erwachsene                                  Jugend

1

Schönberg

2

Alt Meteln

3

Stepenitztal, LG Papenhusen

4

Dalbegr-Wendelstorf

5

Zickhusen

6

Lützow

7

Boltenhagen

8

Stepenitztal, LG Mallentin

9

Kirchdorf

10

Blowatz

11

Rehna

12

THW Gadebusch

13

Bernstorf

14

Mühlen Eichsen

15

Lüdersdorf

16

Gadebusch

17

Hohen Viecheln

18

Ventschow

19

Cramonshagen

20

Pingelshagen

1

Schönberg

2

Stove

3

Blowatz

4

Dalb..-Wendelst.-Cramonshagen

5

Kirchdorf

6

Mühlen Eichsen

7

Palingen

8

Lübow

9

Stepenitztal

10

THW Gadebusch

11

Hohen Viecheln

Die ausrichtende Feuerwehr Barnekow wurde von ihrer Partnerfeuerwehr Blickstedt und den Feuerwehren aus Dorf Mecklenburg, Lübow, Groß Stieten und Gägelow unterstützt. Für das leibliche Wohl sorgten der Reinstorfer Krug mit einem Erbseneintopf, die Fleischerei Dargel mit Bock- und Bratwurst und kalten Getränken, sowie der Seniorenverein aus Barnekow mit Kaffee und Kuchen. Für die musikalische Umrahmung sorgte DJ Nylz aus Pingelshagen. Als unabhängige Bewerter fungierten die Vorstandsmitglieder des Verbandes. Allen Helfern und Kameraden sei an dieser Stelle für die Unterstützung gedankt.

Rundherum war es eine gelungene Veranstaltung.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der nächste Work-Shop für Führungskräfte findet am 19. April 2017 um 18.30 Uhr in der Malzfabrik in 23936 Grevesmühlen statt. Das Thema ist MANV.